Nutella Stern Rezept – Nutella Blume selber machen

Nutella Stern Rezept – Nutella Blume selber machen

Nutella Stern – Nutella Blume selber machen

Zutaten Nutella Stern Teig:

600 g Mehl
120 g Zucker
1 Würfel frische Hefe
180 ml lauwarmes Milch
35 g Geschmolzene Butter
2 Eier

Außerdem um die runden Teigplatten zu bestreichen:

ca. 400 g Nutella

Und um den fast fertigen Nutellastern zu bestreichen:<<7h3>

Ein Eigelb

Zubereitung in der Küchenmaschine – Nutella Stern Teig:<<7h3>

Da es ein sehr fester Teig wird, nehmen wir einen Knethaken. Erst geben wir die ganzen flüssigen Zutaten wie die 35 g Geschmolzene Butter und die 180 ml lauwarme Milch in die Schüssel und Zerbröseln den Hefewürfel. Dann geben wir noch die 120 Gramm Zucker hinzu und machen die Küchenmaschine an, während alles verrührt wird, kommt nach und nach das Mehl hinzu. Das ganze lassen wir verkneten, bis ein schöner Teigklumpen entsteht.
Zubereitung per Hand – Nutella Stern Teig:

Wir geben die 600 Gramm Mehl in eine Schüssel, machen eine Kuhle in der Mitte der Schüssel und Zerbröseln den Hefewürfel, geben die 120 Gramm zucker, die 35 g Geschmolzene Butter, die Hälfte der Milch in die Mitte und vermengen das Ganze vorsichtig immer mit dem Mehl welches wir vom Schüsselrand nach und nach mit dem Teig in der Mitte verbinden, immer wenn der Teig zu fest wird, geben wir etwas Milch hinzu, bis das gesamte Mehl aus der Schüssel im Teig verschwunden ist und man alles gut verkneten kann ohne das es zu stark an den Händen klebt.
Zubereitung zur Vollendung des Nutella Sterns:

Jetzt formen wir einen runden Klumpen per Hand und lassen das ganze für ca. 15 Minuten bis halbe Stunde gehen. Jetzt schneiden wir den Teig in 4 gleichgroße Hälften. Danach rollen wir jedes der 4 Teigstücken Hefeteig aus und nehmen einen runden Gegenstand (Kochtopfdeckel, Schüssel, Teller oder etwas Anderes rundes) der den Durchmesser einer handelsüblichen Tiefkühlpizza hat und drücken ihn leicht auf. Die Rester können wir mit einer Teigkarte vorsichtig abtrennen.

Das Ganze machen wir, bis wir 4 gleichgroße Scheiben an Teig haben und bestreichen die erste Scheibe mit Nutella, legen die zweite über die erste und bestreichen diese ebenfalls mit Nutella und mit der dritten Teigscheibe machen wir es genauso. Die vierte und letzte Scheibe legen wir nur oben drauf. Drücken in die Mitte ein Glas oder Becher auf und schneiden ab der Rundung vom Glas über Kreuz, dass Ganze in kleinen Stücken, die aber in der Mitte (an der Rundung) noch miteinander verbunden sind. Ob Ihr dabei am Ende 8, 12, 16 oder mehr stücken habt ist nicht so wichtig, nur das diese ca. gleich Groß sind und die gleiche Anzahl haben.

Jetzt dreht ihr immer zwei nebeneinander liegende Stücke in gegengesetzter Richtung von einander Weg (Zwei mal umklappen [zwei mal um 180° bzw. einmal um 360° drehen]) und presst die Enden leicht zusammen. Jetzt Wird das Ganze noch mit Eigelb bestrichten.
Backzeiten Nutella Stern

Jetzt noch Euern Ofen auf 180°c vorgeheizten und das ganze 15 bis 20 Minuten backen lassen. Wenn der Nutellastern bzw. die Nutellablume goldbraun ist, dann könnt Ihr sie raus nehmen, abkühlen und schmecken lassen.

Viel Spaß beim Zu Hause nachmachen, Euer Locke von WirHD 😉

Vanillekipferl Rezept – Vanillekipferl backen – Vanillekipferl selber machen

Vanillekipferl Rezept – Vanillekipferl backen – Vanillekipferl selber machen

Vanillekipferl Rezept – Vanillekipferl backen – Vanillekipferl selber machen

Vanillekipferl Zutaten:

400 g Mehl
160 g Zucker
4-5 Päckchen Vanillezucker
100 g geriebene Mandeln
2 Messerspitzen Salz
250 g weiche Butter
2 Eier
200 g Puderzucker

Die Zubereitung von Vanillekipferl:

1. Die gesamten Zutaten bis auf Puderzucker zu einem Teig vermengen.
1.1. Erst die flüssigen Zutaten (Butter und Eier) mit dem Vanillezucker, Zucker und das Salz.
1.2. Dann das Ganze mit 100g Mandeln und das Mehl zu einem Teig vermengen.
2. Den fast fertigen Teig für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank legen.
3. Ofen vorheizen auf ca. 180°c.
4. Den Teig zu kleinen Würsten rollen und in kleine ca. 5 cm lange Stücken schneiden.
5. Die stücken in der hand zu kleinen Monden formen.
6. ca. 10 – 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen lassen.
7. Einpudern und fertig