Mundschutz mit Motiv

Die Pflicht, eine Maske zu tragen, ist allgegenwärtig! Aber das heißt zum Glück noch lange nicht, dass wir alle die gleichen Masken tragen müssen. Ein schöner Mundschutz mit Motiv hebt nicht nur deine Stimmung, sondern auch die deiner Mitmenschen. Mit einem lustigen Mund-Nasen-Schutz hast du bestimmt den ein oder anderen Schmunzler, wenn nicht sogar Lacher, auf deiner Seite.

So gibt es sehr echt wirkende Motive auf den Masken zum Beispiel von Gesichtern. Dabei ist es egal, ob du einen Mehrweg- oder Einwegmundschutz bevorzugst. Denn beide Arten haben ihre Vor- und Nachteile. Diese werde ich dir weiter unten im Beitrag erklären.

Neu auf WirHD: FFP2-Masken (in coolen Farben und mit tollen Motiven).

WirHD.com » Masken » Mundschutz » Mundschutz mit Motiv (Hier befindest Du Dich gerade!)

Mundschutz mit Motiv kaufen

Jetzt einen tollen Mundschutz mit Motiv kaufen | Anzeigen*

Einweg-OP-Mundschutz

Es ist egal, für welchen Typ von Mundschutz du dich entscheidest. Ob den Einweg-OP-Mundschutz oder die mehrfach verwendbare Behelfsmaske, es gibt für beide gute Gründe. Die FFP-Masken klammere ich hierbei mal aus. Dazu haben wir bereits extra einen Beitrag geschrieben. Mit Einwegmasken meine ich medizinischer Mundschutz, Mund-Nasen-Schutz (MNS), auch OP-Masken genannt.

Dabei liegen die Vorteile direkt auf der Hand. Sie reduzieren die Abgabe von Tröpfchen und Aerosolen. MNS schützt in erster Linie deine Mitmenschen und dich etwas. Ein Kauf im Set ist sinnvoll. Wenn der Drahtbügel fest an der Nase anliegt, beschlagen die Gläser deiner Brille nicht oder nicht so stark.

Der Nachteil ist, dass es Einwegmasken sind und also ein Wegwerfprodukt. Das heißt, es ist schlecht für die Umwelt. Du solltest sie nur einmal benutzen. Einwegmasken halten meist nur wenige Stunden, bis sie feucht sind und ausgetauscht werden müssen.

Danach wandert die Maske in den Müll. Leider sehe ich fast täglich, dass sie auf der Straße oder Gehwegen und sogar in Parkanlagen auf dem Boden liegen, weil sie von achtlosen Passanten einfach so weggeworfen wurden.

Stoffmasken, auch Alltagsmasken, Behelfsmasken, Communitymasken genannt

Diese hat man gerade zu Beginn der Coronakrise häufig gesehen. Denn da haben sich viele Menschen schnell eine Maske genäht oder kannten jemanden, der das kann. Stoffmasken bieten im Allgemeinen keinen allumfassenden Schutz, da für sie keine Standard-Prüfungen oder Normen gelten. Der Vorteil von ihnen besteht eher darin, dass sie extrem individuell anpassbar sind. Damit meine ich also je nach der Größe von Kopf und Gesicht. Als Material wird Baumwolle oder Lyocell verwendet, aber auch Polyester.

So gibt es den Mundschutz mit unterschiedlichen Lagen, wobei dreilagig zu bevorzugen ist. Mehrere Lagen sind gerade im Winter von Vorteil. Es wärmt auch noch etwas zusätzlich das Gesicht. Und für die „Frierkatzen“ unter euch gibt es sogar speziellen Mundschutz mit integrierten Ohrenwärmern. Bei Stoffmasken kannst du zwischen ganz vielen Farben, Mustern und Motiven wählen. Zudem sind sie meist sehr heiß waschbar, sprich bei 60°.

Weitere Hinweise und Tipps, wie du dich zu verhalten hast, gibt im Faktencheck der Bundesregierung unter: Fragwürdige Gesundheitstipps überprüft

Dies war ein Beitrag zum Thema: Mundschutz mit Motiv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.