Kameras für Youtube Videos

Unsere Kameras für Youtube Videos

Unsere Aktuellen Kameras für YouTube Videos: Wir filmen zur Zeit unsere Videos für YouTube mit der Sony HXR MC2500 und Sony HDR-PJ780VE, es sind beide Full HD Kameras wobei wir zum Backen lieber die Sony HDR-PJ780VE (Camcorder) benutzen um einfach mehr Platz in der Küche zu haben, da die Sony HXR MC2500 (Schulterkamera) doch etwas viel Raum einnimmt.

Kameras für YouTube aus der Vergangenheit

Smartphone Nokia 7600

Kameras aus für YouTube der Vergangenheit: Nokia 7600: Jetzt kommt etwas Geschichte, da wir nicht schon immer so gute Technik benutzt haben, mein erstes YouTube Video habe ich mit dem Nokia 7600 aufgenommen, welches mir damals in der Schule im Sportunterricht geklaut wurde aber dazu vielleicht ein andermal mehr, wenn ich Lust habe ein paar Vlogs zu machen von früher. Die Videos vom Nokia 7600 existieren schon lange nicht mehr und auch der Kanal wurde schon lange eingestampft.

Webcam Logitech QuickCam Orbit AF

Webcam Logitech QuickCam Orbit AF: Da mir das ganze mit YouTube richtig Spaß gemacht hat, habe ich mir eine Webcam für 170,- Euro gebraucht auf eBay gekauft, was für mich damals viel Geld war. Es war die Logitech QuickCam Orbit AF und sie hat einen nach rechts, links, oben und unten folgen können, man konnte auch viel Unsinn und Quatsch mit ihr anstellen.

Kamera Sony DSCP10

Kamera Sony DSCP10: Meine Tante hat sich eine Kleine Sony gekauft, die ich dann sehr schnell für YouTube Videos, wenn ich unterwegs war, in Beschlag genommen habe. Die Modernen Handys von damals hatten noch nicht wirklich eine gute Videoqualität und bei guter Ausleuchtung hat die Kamera erstaunlich gute Bilder und Videos aufgenommen. Natürlich war alles noch in VGA und nicht 16:9.

Taschenkamera MHS PM5 Bloggie HD

Taschenkamera MHS PM5 Bloggie HD: Erst 2009 habe ich mir die erste Full-HD Kamera gekauft. Sie war gerade für 199,- Euro bei Mediamarkt im Angebot und ich wollte eh bessere Videos machen und da habe ich einfach zugeschlagen. Sie konnte bei Full-HD 1080p 30 Bilder pro Sekunde und bei HD Ready 720p 60 Bilder pro Sekunde aufnehmen. Für unterwegs, wenn die Sonne scheint, macht die Kamera heute auch noch richtig tolle Videos aber leider ist der Autofokus wirklich nicht das Gelbe vom Ei. Bei Objekten die weniger als 1 Meter entfernt waren, wurden die Bilder immer etwas unscharf, was ich etwas mit der Brille von meiner Großmutter beheben konnte. Wenn man die Brille zu ein gewissen Abstand zur Kameralinse gehalten hat waren die Bilder recht klar aber man musste es immer neu ausrichten und es war auch keine Dauerlösung für mich/uns.

Studiokamera Sony HVR-HD1000E

Studiokamera Sony HVR-HD1000E: 2010 kam dann unsere erste richtige Kamera, es war die Sony HVR-HD1000E und nach etwas testen war es wirklich möglich scharfe Bilder zu bekommen. Zwar war der Autofokus nicht der Beste aber manuell lassen sich auch nahe Objekte sehr gut filmen ohne von Oma die Brille klauen zu müssen. Ich muss dazu sagen, meine Großmutter hatte nicht nur eine Brille zum Lesen.

Camcorder Sony HDR-PJ780VE: Anfang 2014 kam die Sony HDR-PJ780VE dazu welche wir bis heute 13.12.2017 zum Filmen von Plätzchen und Kuchen verwenden.

Samsung s7 – 3000 (Andreas) hat sich Mitte 2016 das Samsung s7 geholt, welches unterwegs ganz gute Bilder macht geholt.

Honor 8 – Silvester 2016/2017 habe ich mir das Honor 8 online bei Amazon bestellt um auch unterwegs filmen zu können ohne immer eine große Kamera dabei zu haben.
Sony HXR MC2500 – Anfang 2017 kam als letztes unsere große Sony HXR MC2500 dazu, was zurzeit unser YouTube-Schlachtschiff ist und bis jetzt die letzte Anschaffung war.

Kommentare sind geschlossen.